Gründliche Geruchsneutralisation mit
den Profis von
Desinfekto

Geruchsneutralisation mit Desinfekto

Geruchsneutralisation

Methoden und deren Vor- und Nachteile

Jeder hat es vermutlich schon einmal erlebt. Oft ist es der Biomülleimer, der mehrere Tage nicht ausgelehrt wurde und dann beim Öffnen eine Wolke an übelriechenden Gerüchen verströmt. Diese natürlichen Gerüche entstehen beim Abbau von organischen Verbindungen, und setzen stinkende Ammoniak-, Butter- oder Schwefelsäureverbindungen frei. Schlimmere Gerüche erwarten einen in vielen Messi Wohnungen, wo meist Tiere, Nikotin, Fäkalien und Schimmelbildung die Ursache sind. Meistens wird mit Duftsprays versucht den Gestank zu überdecken, was manchmal in einer noch schlimmeren Geruchsmischung endet. Gerade bei extremen Gerüchen, dass meist schon in den Wänden und Decken der Räume festsitzt, werden spezielle Methoden der Geruchsneutralisation angewandt, um eine Zerstörung der Geruchsmoleküle zu erreichen.

Hygiene und Desinfektion Berlin
Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein unverbindliches Angebot
017682960726
Deutschlands Nr. 1 In wenigen Sekunden zum Reinigungsangebot
Anfrage
Ionisation
Ausheizen
Einkapselung
Duftneutralisation
Ionisation

Mit einem Plasmafeldionisator wird die Umgebungsluft ionisiert. Dabei lagern sich die in der Luft befindlichen Partikel zusammen und sinken zu Boden. Außerdem entsteht noch kurzzeitig angeregter Sauerstoff, der Gerüche abbauen kann. Einige Einstellungen am Gerät sorgen auch für einen minimalen Ozonausstoß. Ozon sorgt zusätzlich für eine Geruchsneutralisation. Diese Methode eignet sich gut in bewohnten Räumen und auch für empfindliche Gegenstände

Ausheizen

Eine sehr einfache, aber doch wirksame Methode ist die Erhitzung der übelriechenden Materialien. 40-50°C reichen schon aus, um den Geruch aus dem Stoff zu entfernen.

Einkapselung

Die Versiegelung der Oberfläche durch gasdichte Beschichtungen kommt nur in äußerst seltenen Fällen vor. Wenn die Kontamination bereits tief eingedrungen ist und alle anderen Methoden versagt haben, wird diese dauerhaft Isolierung eingesetzt.

Duftneutralisation

Die bekannten Duftsprays aus der Drogerie stehen meistens in jeder Toilette bereit. Die Gerüche werden hierbei gebunden oder überdeckt und haben meist nur eine zeitlich begrenzte Wirkung. Meist werden Duftstoffe, wie ätherische Öle von Zitronen oder Pinien verwendet.

Filtration und Adsorption
Fogging
Ozonisierung
Restorator
Filtration und Adsorption

Hier kommen Geräte zum Einsatz die einen Aktivkohlefilter besitzen. Die Luft wird hindurchgepresst und filtert nicht nur Partikel sonst auch Schimmelpilzsporen. Das sorgt für eine deutliche Reduzierung der Gerüche.

Fogging

Dieses Verfahren wird für Bereiche eingesetzt, die schwer zugänglich sind, wie z.B. Zwischendecken und Dämmungen. Es wird ein Nebel erzeugt, der mit speziellen Duftstoffmitteln und Oxidationsmitteln in die Luft getragen wird und dort die Gerüche neutralisiert.

Ozonisierung

Die Ozonisierung ist eine sehr effektive Methode, die nur durch geschulte Fachkräfte durchgeführt werden sollte. Durch Ozon, das meist hoch konzentriert in die Luft abgegeben wird, werden Geruchsmoleküle rasend schnell oxidiert.

Restorator

Der Restaurator verteilt mit einem Gerät verschiedenste Duftstoffe im Raum. Die darin enthaltenen natürlichen Wirkstoffe reduzieren und neutralisieren die unangenehmen Gerüche.

Die oben genannten Methoden zeigen Ihnen viele Möglichkeiten auf die Geruchsbelästigung in den Räumen zu mindern oder zu neutralisieren und geben Ihnen einen kurzen Einblick, welche Methode für Sie interessant sein könnte.

Einige Firmen- und öffentliche Auftraggeber

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein unverbindliches Angebot
017682960726
Deutschlands Nr. 1 In 180 Sekunden zum Umzugsangebot
Anfrage
Menü
Möchten Sie eine
telefonische Beratung ?
Besichtigungstermin
Whatsapp
Whatsapp
Jetzt Kontakt aufnehmen!